Barockfest 2017: 50 Jahre Freizeitpark Schloß Beck am Samstag, 9. September 2017, Beginn: 19.30 Uhr, Einlass ab 19 Uhr

Mitwirkende: Barocke Reiterinnen und Reiter auf schwarzen Friesenpferden u. a., Casella und Reitstall Lugge · Tanz und Theatergruppe Jardin des Epoques, Salutschüsse, Duell der Ehrenmänner, Tanz, Theater: Der Traumtänzer, Barock-Modenschau · Akkordeon-Orchester Oberhausen, Leitung: Herbert Beckmann, 14 Musiker/innen · Barockorchester Julia Graeber mit Sängerin · Sol e Luna, Stelzenkünstlerinnen der Truppe Camouflage · Ulenreich, Gaukler, Jongleur, Zauberer und Barde · Evil Flames Fire Company: Feuershow Fiurfaro · Barock- und Höhenfeuerwerk FOG Fireworks · Historische Kutsche, Reitstall Lugge · Moderation: Julia Graeber Ab 19 Uhr werden die Besucher an der Pforte begrüßt von Sol e Luna sowie Schelm Ulenreich, Reiterinnen und Reiter traben auf edlen Pferden im Schlosshof. Die Gäste können im Park flanieren, sich mit Speis‘ und Trank versorgen oder handwerkliche Stände besuchen. Das Fest startet um 19.30 Uhr mit einem kleinen Festakt zum 50. Jubiläum des Freizeitparks Schloß Beck und wird mit Salutschüssen eröffnet. Feierlich beginnt das Akkordeonorchester unter Leitung von Herbert Beckmann den musikalischen Teil des Abends, gefolgt von Tanz und Theater auf der großen Bühne. Dazwischen duellieren sich Ehrenmänner mit Degen und Pistolen.
Um 21 Uhr ist der erste Auftritt des Barockorchesters Julia Graeber. Mit Sängerin und ohne elektronische Verstärkung. Klassik pur vom Feinsten., gespielt in historischen Kostümen. Anschließend erläutern Jardin des Epoques die Kleidung des Barocks mit einer Modenschau auf der Bühne, bevor die Violin-Powerfrau mit ihrem zweiten Auftritt mit fetzigen Crossover-Klängen das Publikum mitreißt. Sie wird später zum Abschluss des Abends auch zum Tanz aufspielen. Inzwischen ist es Dunkel genug geworden für die spektakuläre Feuershow FIURFARO der Evil Flames. Eine außergewöhnliche Mischung aus Barock- und Höhenfeuerwerk von FOG Fireworks aus Kirchhellen beschließt furios den offiziellen Teil des Jubiläumsfestes.
Eintritt: 14 Euro p. Pers. Schloß Beck, Abendkasse: 18 Euro p. Pers. Tickets in allen bekannten Vorverkaufstellen und in allen ELE Centern, mit ELE Card 12 Euro