Tanz, Theater, Pistolenduell und Fechtkunst
des Barock – Das alles bietet Jardin des Epoques.

Geschichte ist für viele Zeitgenossen erst dann so richtig spannend, wenn sie fühlbar und begreifbar wird. Dafür lassen die Mitglieder des Vereins Jardin des Epoques Bilder der Vergangenheit in ihren Darstellungen lebendig werden. Das Repertoire reicht vom Mittelalter bis zur Jahrhundertwende. Da die Darstellungen so authentisch wie möglich sind, wird bei der Auswahl der Stoffe und Materialen der Gaderobe größtes Augenmerk auf die Art, Beschaffenheit und Farbe gelegt, welche in einer bestimmten Epoche verarbeitet und getragen wurden. Zeitgenössische Replikate, wie beispielsweise die zu Vorführungs und Anschauungszwecken eingebrachten Blank und Schusswaffen, werden über renommierte Zulieferer bezogen und sind ebenfalls streng nach historischen Vorlagen gefertigt.

Bei unserem Barockfest erleben Sie, wie Streitigkeiten unter Edelmännern mit Pistolen ausgetragen wurden und was die Aufgabe
eines Sekundanten in einem Degenduell war. Besonders schön anzusehen sind auch die Damen der Zeit, welche uns in prächtigen
Garderoben 09. September mit Tanz und Theater zum Träumen verführen werden.